Maggi Moderner Kochen Fischfond: Abendessen (Flusskrebs)

0 comments

Posted on 8th Februar 2010 by admin in trnd

,

Da ich heute bereits in der Kantine warm gegessen habe (es gab Gyros), wollte ich Abends etwas nicht ein zweites mal warm essen.

Also gab es Abends eine Art kleinen Salat, die Zutaten:

Louisiana Flusskrebsfleisch,
Mozzarella,
Mais
und den Maggi Moderner Kochen Fischfond.

Hier sieht man die leckeren Zutaten in der Makroaufnahme...

Mozzarella, Flusskrebsfleisch und Mais... das nächste mal kommen noch Feldsalat und Oliven dazu.

Ich freue mich schon auf den nächsten Test mit einem der Maggi Moderner Kochen Fonds…

Studentisch mit dem Maggi Moderner Kochen Geflügelfond kochen

0 comments

Posted on 2nd Februar 2010 by admin in trnd

,

Heute war mir nicht so nach langem Kochen zu mute, also bin ich schnell in den nächsten Supermarkt und habe mir Putenfleisch und eine Dose Champions gekauft.

Es sollte schnell gehen, also mal ganz schnell und studentisch gekocht

Da ich vor 7 Jahren selbst studiert habe, nenne ich das ganze mal studentisches Kochen. Und ja, es geht schnell und ich schäme mich nicht, mir so wenig Zeit für die Zubereitung genommen zu haben – auch wenn jetzt andere die Hände über den Kopf zusammenschlagen mögen und sich fragen: DAS kann man essen?

JAAAAAAA!!!!! Ist hier meine Antwort, denn mit dem Maggi Moderner Kochen Geflügelfond ist das Essen schnell gemacht und vor allem schmeckt es super!!!

Einfach das Putenfleisch braten, wenn das Fleisch leicht braun wird  die Pilze dazugeben und zum Schluß einen Eßlöffel vom Maggi Moderner Kochen Geflügelfond dazugeben… zusammen mit dem Restsaft der Pilze gibt das ein echt leckeres Ergebnis.

Hier nun das Entergebnis. Und ja, es gibt wirklich keine Kohlenhydrate in Form von Reis, Kartoffeln, etc. dazu.

Und das nächste mal wird wieder mit mehr Zeit gekocht. :)

Lachs mit Reis (Maggi Moderner Kochen Fischfond-Test)

0 comments

Posted on 28th Januar 2010 by admin in trnd

, ,

Heute habe ich Hunger aber nicht viel Zeit gehabt, also bin ich mal schnell zum nächsten Supermarkt und habe mir:

- Lachs
- Brokkoli
- Reis

gekauft.

Die Hauptzutaten: Lachs, Brokkoli und Maggi Moderner Kochen Fischfond

Der Reis und der Brokkoli wurden gekocht (ich konnte nicht widerstehen und habe in das Reiswasser etwas “Maggi Moderner Kochen FischFond” dazu gegeben. Den Lachs habe ich normal in der Pfanne gebraten.

Zum Schluß habe ich den Maggi Moderner Kochen Fischfond in einer kleinen Schüssel mit etwas Wasser und Sahne angesetzt und über die drei Zutaten gegeben.

Das Endergebnis sieht so aus (da war leider noch nicht meine Hauptsoße drauf):

Mein fertiger Lachs

Fazit: Es hat wieder einmal sehr lecker geschmeckt, den “Maggi Moderner Kochen Fischfond” kann ich nur mepfehlen.

Maggi Fond Test: Beef Jerky

0 comments

Posted on 26th Januar 2010 by admin in trnd

, ,

Da ich bei trnd im Maggi-Projekt (Maggi Moderner Kochen Fonds) bin, wollte ich unbedingt den Rinderfond als Marinadenhauptrezeptur für mein geliebtes Beef Jerky (Trockenfleisch bzw. Dörrfleisch) testen.

Ganz wichtig für ein gutes Beef Jerky ist die Marinade, also wo das Rindfleisch am besten über Nacht den Geschmack aufnehmen kann. Mein verwendetes Marinadenrezept:

4 Eßlöffel Maggi Moderner Kochen RinderFond
4 Knoblauchzehen
200ml Bier
1TL Pfeffer
1 TL
2 TL Tomatenketchup
3 Eßlössel Honig

Nun zu der Grundlage, am besten eignen sich für den Anfang Rinderrouladen. Fortgeschrittene können das Fleisch auch mit einer eigenen Schneidemaschine schneiden.
Wichtig für das Fleisch: Je dünner, desto schneller ist es fertig.

Die Rouladen werden am besten in Streifen geschnitten, dabei wird das Fett am besten vom Fleisch getrennt.

Die Hauptzutaten: Rinderroulade, Maggi Moderner Kochen RinderFond, Bier und Honig

Das ist mein Endprodukt

Nach dem das Fleisch über Nacht in der Marinade lag (ich verwende dafür Plastikdosen und tue das ganze in den Kühlschrank), kommt das ganze am nächsten Morgen in ein Nudelsieb. So kann die Marinade abtropfen und in der Zwischenzeit tue ich frische Alufolie unten in den Backofen.

Die Fleischstücke kommen jetzt auf das mittlere Gitter, ich stelle den Ofen auf 75C° und lasse die Ofentür einen kleinen Spalt offen (damit die Feuchtigkeit entweichen kann).
Je nach der dicke des Fleisches dauert es zwischen 2 bis 6Std, dabei ist zu beachten: Je langsamer das Fleisch gedörrt wird, desto zarter ist es später. Eine Temperatur unter 75C° sehe ich als problematisch an, da Keime überleben könnten.

Mein Fazit zum Thema “Maggi Moderner Kochen RinderFond” und Beef Jerky: Das harmoniert auf jeden Fall. Ich finde, dadurch kommt der Geschmack noch mehr zur Geltung und schmeckt echt lecker.
Die nächsten Tage frage ich mal ein paar Testesser. :)

Maggi-Fonds Testpaket kam heute von trnd

0 comments

Posted on 23rd Januar 2010 by admin in trnd

,

Heute Vormittag kam das Paket von trnd, Inhalt:  Die Maggi-Fonds, Projektfahrplan, Anschreiben und die Marktforschungsunterlagen.

Sind hier wirklich die Maggifonds von trnd drin?

Von den drei Fonds (Rinder, Fisch und Geflügel) waren pro Geschmack 5 Fondflaschen.

Das war im Paket

Ich konnte nicht widerstehen und habe gleich mal an einem Fond riechen wollen, aber vor dem Riechtest kam das “Hygienesiegel”:

Der Rinderfond... mit intaktem Hygienesiegel

Manche finden so ein Siegel bestimmt nervig, aber ich finde die gut- schließlich weiß man dann später im Geschäft, das da noch keiner rumgenascht hat.

Ich hatte noch nicht die Zeit um mein Fleisch einzukaufen, dies werde ich spätestens am Montag nachholen (ich habe Urlaub).

Also berichte ich euch erst einmal vom Aussehen der Fondsflasche: Sie sieht echt stylisch aus und auch das Material ist angenehm in der Hand -ja, auch sowas ist wichtig.

Ich bin im "Maggi Moderner Kochen Fonds" Testteam

0 comments

Posted on 20th Januar 2010 by admin in trnd

*Juhu*

Ich darf die “Maggi Moderner Kochen Fonds” mit testen und vor allem ist es auch vorgesehen, ein paar Flaschen zu verschenken, damit sich diese Leute auch von der Qualität der Fonds überzeugen können.

Ich freue mich schon darauf, die ersten Rezepte zu machen und natürlich schöne viele Fotos zu machen.

Bewerbungsschluss beim trnd-Fonds-Projekt

0 comments

Posted on 19th Januar 2010 by admin in trnd

Ups, ich war gestern so sehr mit der Notebookverlosungbeobachtung beschäftigt, d. ich den Bewerbungsschluss für das Fonds-Projekt gar nicht auf dem Schirm hatte… 1. keine Sorge, ich hatte mich für das Projekt rechtzeitig beworben und 2. habe ich leider keins der 50Notebooks gewonnen.
Aber hey, es war ein Gewinnspiel und ich bin auf die nächsten spannenden Projekte gespannt – hoffentlich wird es etwas mit den Fonds-Projekt – drückt mir bitte die Daumen!

Und wer bald selbst Produkte kosten testen mag: trnd (klick)

Eines der neuen trnd-Projekte: "Moderner Kochen Fonds von Maggi"

0 comments

Posted on 15th Januar 2010 by admin in Produkttests |trnd

Seit den 14. gibt es bei trnd wieder 3 Projekte,
für das “Moderner Kochen Fonds von Maggi” hatte ich ein Ticket im Postfach.

Das Maggi-Fonds Projekt - werde ich dabei sein?

Insgesamt können 1.000 Personen an diesem Projekt teilnehmen, die Leute, welche gewinnen bekommen dann folgendes Maggi-Produkte zum testen zugeschickt:

  • Maggi Moderner Kochen Fisch-Fond.
  • Maggi Moderner Kochen Rinder-Fond.
  • Maggi Moderner Kochen Geflügel-Fond.

Falls ich auch testen darf, dann werde ich als erstes damit mal ein Beef-Jerky (Dörrfleisch)-Rezept damit ausprobieren… denn gerade der Rinder-Fond schreit danach. :)

Also, drückt mir die Daumen.

Falls sich jetzt jemand fragt, was trnd ist:

Trnd ist eine kostenlose “Produkttester-Plattform”, pro Projekt wird immer ein Produkt getestet – dabei variiert die Anzahl der Tester je nach Produkt.

Je mehr Personen bei trnd angemeldet sind, um so mehr Produkte wird man testen können, da die Unternehmen schließlich eine breite Auswahl von Testern bevorzugen.

Hier kann man sich anmelden: Klick

Produkttests – Einer der Anbieter

0 comments

Posted on 12th Dezember 2009 by admin in Anbieter

,

Seit November habe ich mich bei trnd angemeldet, dieses Unternehmen bietet die Möglichkeit kostenlos  neu eingeführte Produkte (Wii, Notebooks, Duftspender, Haarbürsten, etc.) zu testen. In der Regel läuft es so ab, das die Firma, welches ein Produkt testen lassen will, sich mit einer Zielgruppenvorgabe an trnd wendet und die bieten dann den Mitgliedern an, sich zu bewerben.
Im Anschluss werden zwischen 5.000 und 10.000 Mitglieder ausgewählt, welche das Produkt, den Fragebogen, etc. zugeschickt bekommen und das Produkt dann testen dürfen – je nach Unternehmen und Produkt können die Produkte auch behalten werden.