Abo-Boxen – Test-Boxen und Produkttest-Boxen im Überblick

5 comments

Posted on 5th Mai 2012 by KaiDomroese in Allgemein |News |Produkttests

, , , , ,

(05.05.2012)

Angefangen hat der neue Trend in den USA mit der sogenannten Birchbox, nun ist dieser Trend der Abo-Boxen auch in Deutschland angekommen und erlebt viele Nachahmer.
Solche Test-Boxen sind immer eine gute Möglichkeit, regelmäßig neue Waren zu erhalten, wenn man ein Produkttester-Blogs betreibt.

Ich möchte euch auch eine kleine Übersicht der verschiedenen Boxen verschaffen, aber zuerst geht es um die Frage, was hat es mit den Boxen auf sich?

Bei den Boxen handelt es sich um ein recht simples Modell, gegen eine monatliche Gebühr erhält man jeden Monat eine Box mit verschiedenen (meist bis zu 5 ) Produktproben, hierbei kann es sich um Kosmetik, Nahrung, Liebesspielzeug oder Schwangeren- und Baby-Bedarf.

In der Regel kann der Bezug der Test-Boxen monatlich gekündigt werden, aber warum sind die eigentlich derzeit so erfolgreich?

Es dürfte daran liegen, das man in der Regel sehr neue Produkte erhalten kann und das man in der Regel vorher nicht weiß, was man für Proben und Produkte erhält.

Gründerszene.de formuliert das ganze so:

Der Monthly-Subscription-Service kann auch jahrweise abgeschlossen werden und baut somit auf ähnliche psychologische Mechanismen wie Shoppingclubs: Die vorwiegend weiblichen Nutzer erhalten exklusive Marken zu günstigen Preisen zu sich nach Hause geschickt – der Reiz des exklusiven Clubs und der Auktionen wird durch die Überraschung in den Boxen abgelöst. In Verbindung mit Couponing-Angeboten und Makeup-Tipps entsteht so ein Frauenangebot, mit dem Nutzerinnen Highend-Produkte testen können, ohne diese vollständig teuer kaufen zu müssen.

Ich möchte euch heute mal eine kleine Übersicht verschaffen:

Kosmetik -Abo-Boxen

  • Bildquelle: Birchbox.com

    Das Original ist die Birchbox und kommt aus den USA, hier werden für eine Gebühr von 10 US-Dollar im Monat verschiedene Kosmetik-Proben und Artikel verschickt. Zusätzlich bietet Boobox seinen Nutzern eine Community-Plattform auf der Make-Up Trends und Tipps ausgetauscht werden können.
    Für Frauen und Männer gibt es jeweils eine eigene Box.

 

 

 

  • Bildquelle: Glossybox

    Dieses Konzept wurde von der Glossybox kopiert, auch hier erhält die Frau und der Mann jeweils eine eigene Schachtel mit verschiedenen Produktproben aus dem Kosmetikbereich.
    In Deutschland muss Frau pro Monat 15 Euro bezahlen und erhält jeden Monat eine Abo-Box, Männer bezahlen für die Glossybox Men, welche nur vierteljährlich erscheint ebenfalls 15 Euro pro Box.

 

 

 

  • Bildquelle: Douglas

    Kosmetikartikel erhält man auch von dem bekannten Unternehmen Douglas, hier wird die Box “Box of Beauty” genannt. Diese enthält  ein Produkt in Originalgröße sowie 4 Luxusproben aus den Bereichen Düfte, Pflege und Make-up. Man kann sich die Box bzw. hat Hauptprodukt selbst aussuchen, tut man dies nicht, sucht Douglas ein Produkt und die 4 Proben aus.
    Eine Box kostet 10 Euro und das Abo ist monatlich kündbar.

 

 

  • Bildquelle: Joliebox

    In und aus Frankreich gibt es die Joliebox, diese kostet 13 Euro pro Monat und sie enthält ebenfalls verschiedene Kosmetikprodukte, ob sie überhaupt nach Deutschland geschickt wird, kann ich mangels Französischkenntnisse nicht sagen.

 

 

 

 

  • Bildquelle: Boobox

    Die Boobox kostet 10 Euro im Monat, momentan kann man keine neuen Boxen dort mehr abonnieren. Sobald es wieder geht, wäre es super, wenn ihr einen Kommentar schreiben würdet. Wie bei den anderen Kosmetik-Text-Boxen auch, werden hier Proben verschickt.

 

 

 

  • Kosmetik.de

    Ebenso versendet Kosmetik.de Produktproben und schien von der großen Nachfrage überrascht worden zu sein, denn derzeit kann man keine neuen Boxen bestellen – wenn es wieder losgeht, weiß man noch nicht so genau.
    Die Box wird monatlich verschickt und enthält etwa 6 Produktproben, der Preis liegt bei 10 Euro pro Monat.

 

 

 

 

  • PinkBox.de

    Die Pink Box wird wie die anderen Kosmetik-Abo-Boxen auch einmal pro Monat verschickt, man erhält 5 Kosmetikproben + einer Mode- oder Lifestylezeitschrift. Die Box kostet 12,95 Euro und kann ebenfalls monatlich gekündigt werden.

 

 

 

Schwangerschaft

  • Bildquelle: Petitebox

    Für die werdenden Mütter (und Väter) könnte die Petitebox ganz interessant sein, pro Monat gibt es 5 – 8 hochwertige Produkte für Mutter und Baby, laut Petitebox sollen die Produkte auf die Phase der Schwangerschaft bzw. des Alters des Babys abgestimmt sein, zusätzlich soll es dazu wertvolle Tipps und Tricks von erfahrenen Hebamme geben. Pro Monat kostet die Box etwa 24,95 Euro, derzeit kann man die erste Box für 20 Euro abonnieren, das Abo kann jederzeit wieder gekündigt werden.

 

 

 

 

Erwachsenenspielzeug

  • Bildquelle: Loversbox

    Für die Paare, könnte die Loversbox interessant sein. Hier erhält man alle 2 Monate für 29,99 Euro eine Schachtel mit verschiedenen Produktproben oder neudeutsch auch Samples genannt. Das Abo ist hier monatlich Kündbar. Wenn man dem Bild glauben schenken darf, dann ist dort auch Erwachsenenspielzeug enthalten.

 

 

 

 

Nahrung

  • Brandnooz.de

    Im Bereich Essen gibt es die Brandnooz-Box, diese wird einmal pro Monat verschickt und enthält mehr weniger aktuelle Lebensmittel von Top-Marken. Laut Brandnooz probiert man so die Lebensmittel als einer der ersten, das dies nicht so ist, zeigt ein Test vom Produkttester-Blog.de

Pro Monat kostet die Überraschungs-Box 9,99 Euro und kann ebenso jeden Monat gekündigt werden.

 

 

 

  • Bildquelle: Gourmetfleisch.de

    Wer gerne Fleisch ist, für den könnte das Gourmetfleisch-Abo das richtige sein, dieses gibt es in 2 Ausführungen:

Steak-Abo-BBQ: Das BBQ-Steakabo das richtige für die Grillfans, das Abo enthält 5 Grillpakete mit individuellem Starttermin. Es handelt sich hierbei um zarte Steaks von Gourmetfleisch. Mit dem “BBQ Steakabo” erhält man in den Sommermonaten bis zu 5 x ein Grillpaket mit verschiedenen speziell für den Grill zusammengestellten Steaks von Gourmetfleisch.
Je nach Startzeitpunkt zahlt man zwischen 288 bis 659 Euro.
Steak-Abo 360: Bei diesem Abo-Paket erhält man ein ganzjährigen Steakgenuss, monatlich geliefert. Der Einstieg in das Steakabo 360 ist jederzeit möglich.Man erhält im Jahresverlauf Spezialitäten wie American Beef, Bison, iberisches Schwein oder Wagyu Beef probieren. Der Preis für den ganzjährigen Fleischgenuss liegt bei 1.69 Euro pro Jahr.