Neuer iPad-Akku und Daten löschen für 105US-Dollar bitte

0 comments

Posted on 15th März 2010 by admin in Medienrundschau

,

Wenn bei dem iPad der Akku ausgetauscht werden muss, muss man das Gerät einschicken.
Und nein, man bekommt nicht das selbe Gerät zurück. Denn Apple nimmt das eingeschickte iPad und schickt einem ein neues Gerät zurück.

Grundsätzlich ist das nicht schlimm, denn schlimm ist es nur, wenn man seine Daten nicht gesichert hat – denn diese kann man auch gegen eine “Servicegebühr” nicht auf das neue Gerät übertragen lassen – schade.

Allerdings gibt es meiner Meinung nach zwei Haken bei der Sache:

1. Der Akkutausch kostet 99 US-Dollar plus Versand.
2. Wenn man sein Gerät geöffnet hat, ist es Essig mit dem Austausch.

Quelle: Golem

Andererseits wird so ein Akkutausch wahrscheinlich nicht häufig vorkommen, denn wenn der Akku defekt ist, hat man die normale Garantie (3Jahre).

Die eingeschickten Geräte sollen wohl als generalüberholt im Shop von Apple angeboten werden.

iPad Konkurrenz entdeckt – Alles klar zum entern von Apple?

0 comments

Posted on 9th März 2010 by admin in Medienrundschau

, ,

Tablet PCs sind nicht eine Erfindung von Apple, selbst MS hatte bereits einen Tablet-PC (

Ultra Mobile PCs (UMPCs) an, die vor vier Jahren auf der CES präsentiert worden waren (Quelle) entwickelt – dieser war nie wirklich von den Käufern akzeptiert geworden.Nun hat die Firma Hanvon einen Tablet-PC mit Windows 7 vorgestellt, dieser kann bis zu zwei Finger erkennen, hat eine Größe von 10Zoll und arbeitet mit 1,3Ghz, 2GByte RAM und hat eine Festplattengröße von 250GByte…

Die Geräte sollen je nach Version zwischen 500 bis 700Euro kosten und in den kommenden Monaten erscheinen.

Quelle: Golem

Da der iPad und der Tablet PC von Hanvon ungefähr im selben Preisrahmen liegen werden, wird das Gerät von Hanvon durch andere Qualitäten überzeugen müssen.

Ich selbst finde so ein Tablet-PC schon reizvoll, jedoch ist dies in meinem Fall kein “must have” sondern ein “nice to have” … wer allerdings viel Zug oder S-Bahn fährt wird bestimmt eher sagen, das er oder sie dieses Gerät haben will….

Oder hat jemand noch andere Anwendungsmöglichkeiten, ausser zum surfen auf der Couch, im Zug oder für Ärzte bei den Visiten im Krankenhaus?


Traum-iPad (Gewinnspiel)

0 comments

Posted on 6th März 2010 by admin in Gewinnspiele

,

Auf der Seite iphoneohnevertrag wird man bei dem Gewinnspiel Traum-iPad dazu aufgefordert, seinen Traum iPad zu nennen.

Mein Traum-iPad hat auf jeden Fall die Möglichkeit, Magnete zu befestigen. Den Rest meiner Wünsche hat es bereits bald verbaut, denn der UMTS-Anschluss soll auch bald verfügbar sein. Und Magnete an dem iPad zu befestigen hat doch etwas. Natürlich gehört dann dazu auch die kratzfeste Oberfläche.

Wobei die Möglichkeit TV anzuschauen auch nicht schlecht wäre: Klick

Wenn ich mir ein iPad jetzt aussuchen dürfte, wäre es die 32Gb-Version: Klick

Hier die Konditionen des Gewinnspiels:

– Bloggt über euer Traum-iPad – linkt ein >> Wunsch-iPad im 3GStore.de und
– eines der >> iPad-Fun-Accessoires. Anschließend
– Trackback oder Kommentar hier
– Start: 6.2.2010, Teilnahmeschluss 6.3.2010
– Der Gewinner wird am 16.3. auf macnotes.de per Uservoting gewählt.

iPad ab April 2010 in Europa – aber ohne UMTS

2 comments

Posted on 5th März 2010 by admin in Medienrundschau

,

Apple gab heute bekannt, das ab dem 3. April der  iPad auf den Markt kommt, zunächst aber nur in den USA. Vorerst wird nur die Version ohne UMTS zu haben sein.


Vorbestellungen für das iPad nimmt Apple in den USA ab 12. März 2010 entgegen, ausgeliefert werden die ersten Geräte ab 3. April 2010.

Angeboten wird es ab 499 US-Dollar mit 16 GByte Speicher. Die Version mit 32 GByte Speicher soll 599 US-Dollar kosten, mit 64 GByte liegt der Preis bei 699 US-Dollar. Die Varianten mit UMTS kosten jeweils 130 US-Dollar mehr. Was das iPad hierzulande kosten soll, hat Apple noch nicht verraten.
Quelle: Golem

Also das warte ich lieber noch, bis die UMTS-Unterstützung dabei ist.

iPad doch erst Ende März 2010 verfügbar?

0 comments

Posted on 3rd März 2010 by admin in Medienrundschau

,

Ein Insider bei Foxxcon soll ausgeplaudert haben, das die gewünschte Produktionszahl (700.000 Stück) der iPads nicht erreicht werden würde.
Quelle: Golem

Ich bin eh gespannt, wann und wie das iPad in Deutschland verfügbar sein wird. Ehrlich gesagt freue ich mich aufs ausprobieren,  und nein, es wird definitiv nicht mein Hauptarbeitsgerät werden.

iPad gewinnen

0 comments

Posted on 10th Februar 2010 by admin in Gewinnspiele

,

Der Prepaid-Discounter verlost einen iPad.

Ich will das iPad unbedingt haben, weil ich derzeit nichts habe, womit ich unterwegs im Internet surfen kann.
Um unterwegs online zu sein, ist das iPad durch seine UMTS-Fähigkeit bestens geeignet – und dann noch das stylische Design.
Das iPad würde ich also nutzen um unterwegs im Netz zu surfen, Blogs lesen, Freunden meine aktuellen Fotos und Videos zeigen… und vieles mehr.

Wer auch am Gewinnspiel teilnehmen mag, der klickt hier: Klick

Zur Teilnahme bedarf es einer Verlinkung auf den Gewinnspiel-Artikel und einer weiteren beliebigen Seite (z.B. Prepaid) des Gewinnspiel-Veranstalters.