Kindesmissbrauch durch Steuergelder finanziert

0 comments

Posted on 13th März 2010 by admin in Allgemein

,

Ich frage mich gerade, warum Menschen noch die Kirchensteuer zahlen?

Denn menschlich sind die Kirchen schon lange nicht mehr, es geht nicht nur um den Missbrauch an Kindern, sondern auch darum, das kirchliche Einrichtungen selbst Personalleasingunternehmen gründen, um Geld zu sparen.

Wo ist da die “Vorbildsfunktion”?

Dann noch die anderen kirchlichen Einrichtungen, welche Personen, welche durch (sexuellen) Missbrauch an Jungen und Mädchen nicht anzeigen, sondern alles unter den Teppich kehren und den Täter einfach in eine andere Stadt versetzen.

In der Frankfurter Allgemeinen Zeitung habe ich diesen Artikel gefunden, in welchem Amelie Fried über den Missbrauch an der Odenwaldschule berichtet. Zwischen den Zeilen heißt es in fast allen Berichten, der Steuerzahler finanziert mit seiner Kirchensteuer die Lehrer, welche Schüler missbrauchen und 58jährige Lehrer, welche mit ihre 12jährigen Mädchen Schülerinnen sexuell missbrauchen…

Ich habe mich daher dazu entschlossen, aus der Kirche auszutreten, ich sehe es nicht ein, jeden Monat über 45Euro für einen Verein zu zahlen, welcher Menschen ausbeutet, missbraucht und die Täter weiterhin schützt.

Hier steht, wie man aus der Kriche austritt.

Man kann auch seinen Gott glauben, ohne anderen Menschen Geld in den Rachen zu schieben.

Köln: Zustände wie man sie sonst nur in armen Ländern vermuten würde

0 comments

Posted on 16th Februar 2010 by admin in Allgemein

Den Medien konnte man bereits entnehmen, d. bei der Kölner U-Bahn-Baustelle wo das Gebäude eingestürzt ist und 2 Menschen ums Leben kamen (ich erwähne mal nicht, das ein bedeutendes Archiv eingestürzt ist) nur 17% der Stahlbügel verbaut worden waren, zu wenig Beton verwendet wurde und die nötigen Bauprotokolle gefälscht wurden.

Wäre dieser Fall irgendwo in Indien, Afrika oder Italien passiert, hätte der gemeine Deutsche gemeint, d. die halt nicht so gründlich wie die Deutschen arbeiten und die restlichen 83% der Stahlbügel verscherbelt hätten, um ihre 15 Kinder durchzufüttern… tja, es ist in Deutschland passiert und dies zeigt auch auf erschreckende Weise wie sehr sich Menschen vom Geld verleiten lassen und solche Unglücke in Kauf nehmen – denn wenn man 83% weniger Stahl verbaut als laut Berechnungen verbaut werden soll, kann sich wahrscheinlich jeder Laie denken, d. d. nicht auf Dauer gut gehen kann.

Und dieser Pfusch soll noch an mindestens zwei anderen Baustellen vorgekommen sein…

Hässliche Menschen werden kriminell und schöne Menschen haben Erfolg…

0 comments

Posted on 16th Dezember 2009 by admin in Allgemein

, ,

… so lautet die Kurzfassung eines Artikels, welcher am 16.Dezember 2009 in Telepolis erschienen ist.

Der passende Absatz lautet:
“. Menschen, die als schön gelten, werden von ihren Mitmenschen positiver beurteilt. Nach Studien sollen sie im Allgemeinen auch mehr Gehalt erzielen und mehr Erfolg im Beruf haben, besser mit anderen vernetzt sein und ihnen soll es besser gehen als den weniger attraktiven Menschen. Eine Studie will sogar herausgefunden haben, dass hässliche bzw. unattraktive Menschen eher kriminell werden als durchschnittlich aussehende, während schöne Menschen weniger Straftaten als diese begehen sollen. [...]”
Quelle: Heise.de/tp

Jetzt bin ich erst einmal ein wenig baff,  aber wenn man überlegt, das schöne Menschen schon in der Schule in der Regel beliebter sind… wobei… Leute wie Bill Gates würden auch nicht unbedingt einen Schönheitspreis gewinnen… also lernen wir mal wieder, das man Studien nicht immer glauben kann.