Mit Kokos die Zähne gesund halten

1 comment

Posted on 6th September 2012 by KaiDomroese in Gesundheit |News

, , , ,

(06.09.2012)

Jeder möchte gesunde Zähne haben, nun könnte es eine einfach Möglichkeit geben, die Zähne vor Karies zu schützen.

© Leonid & Anna Dedukh – Fotolia.com

Leider ist Karies ist weit verbreitet. Fast alle Erwachsene in Deutschland leiden unter der Erkrankung der Zähne, die Erkrankungen werden häufig von Bakterien im Mundraum ausgelöst, als Vorsichtsmaßnahmen gegen Zahnfäule empfehlen Zahnärzte regelmäßiges Putzen der Zähne, regelmäßige Kontrollen beim Zahnarzt und zusätzlich die Härtung des Zahnschmelz mit Fluorid.

Nun haben Forscher des Athlone Institute of Technology in Irland haben herausgefunden, dass auch modifiziertes Kokosfett vor Karies schützen kann. Kokosöl sei ein natürliches Antibiotikum mit großem Potential, erklärte Damien Brady auf der Herbstkonferenz der Society for General Microbiologyan der University of Warwick.

(Der gesamte Spiegel-Artikel ist hier zu finden: Zahnpflege – Kokosöl schützt vor Karies)

Ich habe mir nun Kokosöl und Peak Juice MCT-Öl bei Amazon bestellt.

Das gute an dem Kokosöl ist, das man es in jedem Gebiet nutzen kann: Im Essen, Körperpflege, usw.
Zusammen mit einer zuckerarmene Ernährung hoffe ich, das ich meine Zähne schützen kann, denn leider habe ich eng anliegende Zähne, so das ich auch Zahnseide nutzen muss, um meine Zähne gut zu reinigen.

1 Comments
  1. Domi says:

    Na das nenn ich mal interessante Infos! Also ich höre das definitiv zum ersten Mal. Ich hab zwar schon von vielen Haushaltstipps zur Zahnpflege gehört, aber dass ist mir eindeutig neu. Dachte immer, dass Kokos eher schlecht als gut für die Zähne ist weil ich der Menung war, dass auch Kokos eine große Menge Zucker enthält.

    Naja man lernt nie aus… Danke dafür;)

    6th September 2012 at 08:53

Hinterlasse einen Kommentar